TiER         -     Wiege der Neuköllner Cocktailkultur

 

Nur mit einem alkoholpädagogischen Bildungsauftrag in der Tasche, machte sich Herr von TiER im Jahre 2009 auf ins finstere & sinistere Neukölln. Da es der Connaisseur bekanntlich schwör hat, galt es, im Zuge der angestrebten Weltherrschaft einen Ort mit sensorischer Strahlkraft zu finden, diesen in güldenes Licht zu hüllen und dort wohlgesinnte und geschmacklich versierte TiERpfleger auf die Menschheit loszulassen.

Gegen den weit verbreiteten Irrglauben, Hochwertiges würde geschüttelt und gerührt nur in solchen Trinkstätten geboten, wo man sich aufgrund des sakralen Nimbus jegliche Ausgelassenheit selbst verbietet, trifft in TiER moderne Bar auf moderne Unbekümmertheit. Noch ist Lachen nicht verboten, Trunkenheit wird aktiv gefördert und wenn spät nachts die Vorhänge durch magische Kräfte die Außenwelt verschwinden lassen, ist nur Geborgenheit Pflicht.  

Die unmittelbare, durch dicken Zigarettenrauch getränkte Zukunft bleibt gänzlich ungewiss, doch eine Sache ist garanTiERt: Die Katze wird gestreichelt und der Plattenteller dreht sich und dreht sich und dreht sich und dreht sich…



 

eintritt ab 21 Jahren

hitzefrei ab 33° Grad

no Photos - no Groups over 6


 

täglich ab 19 Uhr

 

Weserstrasse 42

12045 berlin

face:    TiERBAR

© 2019 von artisanbar.camp   -   aktuell noch keine Gewähr für Inhalte und stilistische Fehlgriffe.